BuiltWithNOF
Tiere malen

Ein Weg zu neuer Achtsamkeit

Tiere und ihre Abbildungen beschäftigen und faszinieren Menschen seit Alters her. Vor Urzeiten waren es die Höhlenmalereien, in denen der Mensch seine Verbundenheit mit der Tierwelt ausdrückte, heute sind es hundertfache Fotos unserer Haustiere auf dem Smartphone oder Katzenvideos im Internet.

“Geschnatter” C. Stein, spielerisches Zeichnen

Die digitalen Möglichkeiten verführen uns dazu unendlich viele Eindrücke in kürzester Zeit fest halten zu wollen. In Wirklichkeit schenken wir dem Augenblick nur minimale Aufmerksamkeit. In der kurzen Zeitspanne, die es braucht den Auslöser zu drücken bringen wir uns um die Möglichkeit den Augenblick intensiv zu erleben.
Der Einzige, der diesem Moment Nachhaltigkeit abgewinnt, ist unser Speicherchip!
Möchten wir den gleichen Moment oder das gleiche Objekt zeichnen oder malen, nehmen wir uns Zeit zu beobachten und wahrzunehmen.

Wir schenken dem Augenblick grösste Aufmerksamkeit: Darin liegt Heilsames!

Lassen wir uns darauf ein, ein Tier mit grosser Aufmerksamkeit zu betrachten, entschleunigt sich der Augenblick: Wir kommen zur Ruhe!
Wir nehmen Formen und Farben wahr, Bewegungen, Eigenheiten des jeweiligen Tiers oder einer Gruppe von Tieren. Wir werden achtsam und ganz von allein öffnet sich unsere Seele. Aus dem reinen Beobachten wird ein emotionales Erlebnis.

Die Essenz aus diesem Erleben wird nun zu einer Skizze oder zu einem Bild!
Dabei kommt es nicht auf eine objektiv richtige oder detailgetreue Darstellung an: Legen wir alle erlernten Ansprüche ab und spielen wir mit Stift oder Pinsel auf dem Papier, aus der Liebe zum Tier heraus! So entstehen Skizzen und Bilder mit grosser Ausdrucksstärke!

“Fuchs C. Stein, Gouache auf Papier

Kurse & Workshops

Keine Angst vorm ersten Strich! Mit dem Zeichnen und Malen ist es natürlich wie mit allen Fertigkeiten: Wir können sie nur lernen und weiter entwickeln, wenn wir sie tun!
Trauen Sie sich!

Hier lernen sie einige einfache Grundtechniken zum zeichnen und malen verschiedener Tiere. Wir üben zunächst mit Modelltieren und Fotos (die bewegen sich nicht so schnell).
Spielerische und lustige Methoden sorgen zwischendurch für viel Spass und eine mutige, lockere Linienführung. Es stehen Ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung: Bleistift, Pastell, Aquarell, Acryl und mehr. Probieren Sie frei aus, welches Material und welche Technik Ihnen Freude bringen. 

zurück zu Kurse & Workshops

Termine für grosse und kleine Tiermaler
finden Sie
HIER

[Kunst auf der Deele] [Über mich] [Das Atelier] [Kurse & Workshops] [Termine auf einen Blick] [Betonskulpturen] [Freies Malen] [Malparty] [Tiere malen] [Anmeldung] [Veranstaltungen] [Veröffentlichung] [Kontakt / Impressum] [Links] [Datenschutz]