BuiltWithNOF
Freies Malen

Malen ist Kurzurlaub fĂŒr die Seele

Mit dem Malen ist es wie mit dem Fahrradfahren:
Einige wenige fahren bei der Tour de France mit, noch weniger gewinnen sie. Die meisten fahren Fahrrad, weil es ihnen Spass macht!

“Der Schatten”, erste Impulse mit Farbe auf Papier C. Stein

Der Gedanke, dass es nur sinnvoll ist zu malen, wenn man danach ein schönes Bild im Wohnzimmer aufhÀngen kann, lÀsst uns vielfach gar nicht erst zum Pinsel greifen.
Damit bringen wir uns um die vielen wundervollen Bilder, die in uns schlummern und die es lohnt aufs Papier zu bringen. Wundervoll, nicht weil sie einen Raum schmĂŒcken oder weil sie jemand bewundert.
Wundervoll weil es unsere ureigenen Bilder sind, weil sie unsagbar ausdrucksstark sind.

Das Geheimnis besteht darin, aus tiefster Seele zu malen und keinen Wandschmuck produzieren zu wollen.

“Der Schatten” weiter Entwicklung der Impulse zu einem Bild C. Stein

Um frei malen zu können werfen wir alle AnsprĂŒche, Wertungen und Deutungsversuche ĂŒber Bord! Nicht nur die der Anderen, sondern vor allem unsere eigenen!

Wo könnte ich freier sein, als mit Farbe auf einem StĂŒck Papier?!

Termine fĂŒr das Freie Malen im Atelier finden Sie hier

zurĂŒck zu Kurse & Workshops

[Kunst auf der Deele] [Über mich] [Das Atelier] [Kurse & Workshops] [Termine auf einen Blick] [Betonskulpturen] [Freies Malen] [Malparty] [Tiere malen] [Anmeldung] [Veranstaltungen] [Veröffentlichung] [Kontakt / Impressum] [Links] [Datenschutz]